Neue Vereinsführung, erlebenswerte Klosterführung

Neue Vereinsführung, erlebenswerte Klosterführung

Christliche Liberale trafen sich in Baden-Baden

Die Christlichen Liberalen Baden-Württemberg machten in Baden-Baden zu Beginn des neuen Kirchenjahres gleich an mehreren Orten Station: Zum einen bestimmten sie bei der Mitgliederversammlung im Gemeindehaus der evangelischen Luthergemeinde turnusgemäß ihren Vorstand neu. Zum anderen genossen sie den Empfang im „Café Lumen“ und eine erlebenswerte Führung durch die katholische Cistercienserinnen-Abtei Lichtenthal. Der bisherige und neue 1. Vorsitzende Jörg Diehl freute sich über eine rege Teilnahme der Mitglieder an den Veranstaltungen dieses Tages und dankte den Organisatoren Cornelia Hesse und Thomas Hesse herzlich.

Diehl blickte bei der Mitgliederversammlung auf „gelungene Aktivitäten“ im abgelaufenen Vereinsjahr zurück. Dazu zählte er die Andacht zu Beginn des FDP-Landesparteitags 2016, die heiter-besinnliche Tour durch das „Theodor-Heuss-Land“ in und um Brackenheim und die Busreise durch fünf Bundesländer auf den Spuren Martin Luthers. Neben öffentlichen Veranstaltungen sei auch intern eine Menge bewirkt worden, stellte der Vorsitzende fest. Durch den Aufbau einer neuen Organisationsstruktur sah er die Christlichen Liberalen für die kommende Zeit gerüstet. Jörg Diehl nannte die Zusammenarbeit im geschäftsführenden wie im erweiterten Vorstand „gut, vertrauensvoll, fruchtbar und immer ergebnisorientiert“ und dankte allen Mitwirkenden dafür.

Von positiven Entwicklungen berichteten Geschäftsführer Dr. Matthias Spanier hinsichtlich der Mitgliederzahlen und der Infobriefe sowie Schatzmeisterin Helga Bender bezüglich der Vereinsfinanzen. Die Kassenprüfer Erwin Kurz und Hugo Matz bescheinigten Bender eine ordnungsgemäße Kassenführung. Der Vorstand erhielt dann einstimmig Entlastung.

In das neue Führungsgremium wählten die Mitglieder jeweils einstimmig folgende Vertreter: 1. Vorsitzender Jörg Diehl, 2. Vorsitzender Pascal Kober, Schatzmeisterin Helga Bender, Geschäftsführer Dr. Matthias Spanier, theologischer Berater Dr. Christian Mack, Beisitzende Cornelia Hesse, Thomas Hesse und Ulrike Mack-Vogel. Diehl kündigte dabei an, dass er aus persönlichen Gründen nur noch für ein Jahr als 1. Vorsitzender zur Verfügung stehen werde. Als Kassenprüfer fungieren weiterhin Erwin Kurz und Hugo Matz.

Für das kommende Jahr kündigte der Vorsitzende ein weiteres Hinarbeiten auf die angestrebte Gemeinnützigkeit des Vereins an. Geplant seien eine Andacht beim FDP-Landesparteitag am 5. Januar 2017, die Teilnahme am Deutschen Evangelischen Kirchentag im Mai in Berlin, eine Studienreise nach Irland Anfang Juli und das Durchführen einer Melanchthon-Ausstellung in Bretten. Die nächste Mitgliederversammlung 2017 und den traditionellen Neujahrsempfang zu Beginn des Kirchenjahres wollen die Christlichen Liberalen in Brackenheim ausrichten.

Nach der Mitgliederversammlung trafen die Teilnehmer sich zu einer von Pfarrer Thomas Weiß gehaltenen Andacht in der Lutherkirche Baden-Baden. Leibliche Stärkung gab es beim Empfang im „Café Lumen“, das zur Cistercienserinnen-Abtei Lichtenthal gehört. Wohlmundende geistige und geistliche Nahrung genossen die Christlichen Liberalen dann bei einer Führung durch diese Abtei mit der Ordensschwester Teresa. Der erlebnisreiche Tag klang mit einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant „Geroldsauer Mühle“ aus.

Kommentare sind abgeschaltet.